nachtkonsum ehrenfeld

nachtkonsum köln ehrenfeld (1)

Gestern war nachtkonsum in Köln.

Bekannt ist dieser Abend-/Nacht Flohmarkt bereits aus Berlin und München. Das Konzept ist einfach, Glücklich Trödeln. Flohmarkt abends, mit guter Laune, Currywurst, Bierchen, Live Musik, anstelle von früh morgens verpennt und mit schlechter Laune.

Auf dem Gelände von “Jack in the Box” fand gestern also der erste “nachtkonsum” in Köln Ehrenfeld (am ehemaliger Güterbahnhof) statt. Der erste… man konnte schon ahnen das an einem Samstag Abend bei einem neuen Event in Ehrenfeld die Hölle los sein würde. Und so war es dann auch. Beim Parkplatz suchen hatten wir noch echt Glück, direkt einen neben an erwischt, ohne groß rumzusuchen. Also auf zum Gelände und dort dann erstmal “hmmmmm”, eine Megaschlange vor dem Eingang. Aber zum zweiten mal Glück gehabt und mit Vitamin B von Freunden kamen wir an zwei Ehrenkarten und konnte uns so das Anstehen erstmal ersparen. Danke :). Ich habe später gehört das man wohl eine gute halbe Stunde anstehen musste, geht ja noch.

Die Stimmung war prima, sehr entspannt, die Leute auf beiden Seiten der Tische schienen wirklich Spaß zu haben, das kann man nicht anders sagen. Irgendwie haben es die Veranstalter hinbekommen das trotz großem Ansturm die Halle selber eigentlich nie übervoll war. Weiterer Pluspunkt, wenig “Profis” unter den Trödlern. Also kaum Verkaufsstände mit dem üblichen billo Chinaschrott der bei so vielen Flohmärkten mittlerweile überhand nimmt. Ein wenig enttäuscht hat mich das aber die Größe des Marktes an sich. Die Halle in der der Trödelmarkt statt fand ist nicht sonderlich groß. Ich sag mal in einer halben Stunde konnte man den part “Trödel” quasi abhaken. Ich steh da schon auf etwas mehr.

Mit Freikarte war das egal, aber ich kann mir schon vorstellen das ein paar Leute bei einem Eintritt von 3 € da nen bisschen enttäuscht waren. Aber egal. Die Stimmung war prima und das ist was zählt. Im hinteren Bereich der Halle gab es die üblichen Kaltgetränke und ein paar lokale Bands gaben ihre Songs zum besten. Das Konzept an sich gefällt mir. Macht Laune.

Fotos ➷

nachtkonsum köln ehrenfeld (2)

Anstehen, hmmm.

nachtkonsum köln ehrenfeld (3)

Immer noch anstehen.

nachtkonsum köln ehrenfeld (4)

nachtkonsum köln ehrenfeld (5)

Ah, drin :)

nachtkonsum köln ehrenfeld (6)

Das Thema des Monats darf natürlich nicht fehlen.

nachtkonsum köln ehrenfeld (7)

nachtkonsum köln ehrenfeld (9)

nachtkonsum köln ehrenfeld (10)

nachtkonsum köln ehrenfeld (11)

Blümchenknicker aus Bonn (@Facebook), einer der vielen Live Bands / Auftritte. Danke für die zwei “Ehrenkarten” ;)

nachtkonsum köln ehrenfeld (12)

Fette Soul Beute habe ich auch noch gemacht. Die kommt hinter Glas :)

nachtkonsum köln ehrenfeld (13)

Und morgen bin ich schon wieder in Ehrenfeld. Kyuss Lives!, aber ohne Kamera.

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Oh ich mag Flohmarkt Fotos sehr! Finde die Idee von einem abendlichen Flohmarkt ja wirklich so genial wie simpel. Endlich mal nicht um 5 Uhr aufstehen. Ab und an gab es da irgendwo mal auf der Schäl Sick. Habe den in Ehrenfeld gar nicht mitbekommen. Wobei ich ehrlich sagen muss, dass ich mich NICHT eine halbe Stunde angestellt hätte um in alten Dingen zu kramen. Dabei mag ich auch alte Dinge sehr…
    Liebe Grüße,
    Heike

  2. Mehr Menschen bei Dir. Aber dafür haben wir beide ein Autofoto – und abgesoffene schwarze Bereiche ;)

    http://leichtscharf.de/fotografie/reminiszenz-an-einen-flohmarkt-in-schwarz-weis/

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert *


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu