TION 2011 recap

TION 2011 recap

Letztes Wochenende gab es die zweite Auflage der TION. Eine Photoshop und Fotografie Convention die 2010 zum ersten Mal stattfand. Angelockt durch ein durchaus preisgünstiges earlybird Ticket habe ich mir überlegt diesmal auch die TION zu besuchen. Immerhin ist sie direkt um die Ecke in Köln. Keine große Anfahrt oder ähnliches, sowas muss man nutzen. Ausserdem wollte mein Vereinskollege und Starfotograf Marcus Gloger auch hin… einfache Entscheidung also.

Ohne große Erwartungen also ab nach Köln um das Spektakel mal live zu sehen. Freitag Abend dann Start mit dem GRILLON im “Kleinen Steinhaus” in der Hohen Strasse. Organisiert von den Jungs von camreg.com und mit unterhaltsamen Beistand von Benjamin und Bastian vom sweetspotfoto.de blog. Hier habe ich mich besonders gefreut die beiden mal live zu treffen. Nach dem überteuerten Steak ging es ab zum Rhein in den Biergarten. Die nicht Rheinländer waren ganz begeistert das es Kölsch als Meterware gibt und so wurden dann auch einige davon vernichtet. Insgesamt ein prima lustiger Abend mit netten Menschen.

Hier also auch ein paar Fotos vom Wochenende die ich mit meiner Yashica Elektro aufgenommen habe. Völlig konträr entgegen dem TION Trend DSLR+Batteriegriff+SuperZoomLinse+sonstwas ;) . Mir entzieht sich echt der Sinn dahinter ganz großes Besteck auf eine Convention mitzuschlören um ein paar Erinnerungen zu fotografieren, aber egal, das ist ein anderes Thema. Einzig Bastian hatte noch ne analoge mit :)

Samstag ging es dann, für mich total übermüdet, los. Die Begrüssung hab ich noch mit diversen Ungereimtheiten (Hotel) verbracht und mich dann primär auf die Digital Painting Vortrag von Christian Gerth und den Streetfotografie Beitrag von Thomas Leuthard gefreut. Beide waren toll vorgetragen. Ein paar andere Referenten hätten sich hier eine dicke Scheibe in Sachen Didaktik und Präsentation abschneiden können. Die Schweizer scheinen es drauf zu haben.

Abends dann wieder mit der Gruppe vom Vortag ein paar (deutlich zu warme!) Kölsch auf der TION und danach nen lecker Burger bei Freddy Schilling.

TION 2011 recap

Sonntags dann ein weiterer Mattepainting Vortrag mit Christian Gerth und die Fortsetzung des Street Vortrages von Thomas Leuthard. Danach Pinselpower (WTF?) mit Uli Staiger und der Low Budget Shooting Vortrag von Jamari Lior. Digital Painting Grundlagen mit Roger Hassler, dem Herausgeber der deutschen Ausgabe der 2DArtist, habe ich leider nach der Hälfte der Zeit verlassen und mich lieber in die Sonne gesetzt, das war schon arg Grundlagenlastig…

TION 2011 recap

TION 2011 recap

TION 2011 recap

@sweetspotfoto @Se7enben @BabaFotografie @Jo_Unique @FrankDM_ @jmmalatray @AMEshots @ReneKreupl Tobias und Philipp

Würde ich zur TION 2012 gehen? Ich denke ja. Sicherlich ja, wenn es ein paar mehr Vorträge gäbe die mehr ans Eingemachte gehen. Und wen die Vorträge ein bisschen geschickter verteilt würden, aber so etwas ist schwierig und man kann es nicht allen recht machen.

Habe ich was gelernt? Nicht viel, aber für zwei bis drei wirklich gute Tricks bei Christian Gerth und Uli Steiger hat es sich schon gelohnt. Einer davon wird mir wohl viele Stunden Handarbeit ersparen.

Habe ich was mitgenommen? Sehr viel, vor allem viel Street Inspiration durch die beiden Vorträge von Thomas Leuthardt. Und es war großartig mal einige Leute im reallifemal zu sehen. Hat wirklich Spaß gemacht Jungs/Mädels! Allein für sowas lohnen sich Conventions.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: TION 2011 Review „+ GiveAway“ « Baba-Fotografie

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert *


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu