Nachwuchs! – camera porn followup

Wahnsinn wie schnell das manchmal geht! Kaum machen Julia und Christoph mal ein bisschen Sauerei schon gibt’s Nachwuchs ;)

Baby Rollei

Neeee, Spaß bei Seite, aber es war schon eine Steilvorlage von Julia gestern und Christoph heute morgen. Diesen Artikel über das neuste Familienmitglied, eine Rolleiflex 4×4, im Ausland auch Babyflex (jetzt hab ich den Witz auch aufgelöst) genannt, habe ich immer etwas vor mir her geschoben da ich ihn eigentlich gleich mit fotografischen Ergebnissen füllen wollte.

Bei der Rolleiflex handelt es sich um eine zweiäugige Schachtsucher Kamera. Negativformat ist, wie der Name schon sagt, 4×4. Hersteller war Franke & Heidecke eine Untergruppe (?) der Firma Rollei. Die Kleine hat ein Schneider Xenar 60/3.5 Objektiv  und eine Heidosmat 60/2.8 Sucher Linse. Da es sich um die “graue” handelt ist sie Baujahr 1957-63. Mal schauen ob ich das anhand der Seriennummer genauer rausfinden kann.

Baby Rollei

Leider war es etwas “schwieriger” 127er Film zu besorgen. Zumindest wusste ich nicht direkt wo, da eigentlich alle mir vertrauten online Shops und Fachhändler nur (noch) 12oer Film verkaufen. Fündig geworden bin ich dann bei Spürsinn die wieder Efke R100 S/W Film bekommen hatten. Jedoch nur ISO 100. Für ISO 100 braucht man aber Licht. Und vorhandenes Licht gab’s nicht soviel in den letzten Wochen hier ;). Also hat sich alles immer wieder und wieder verzögert. Jetzt haben wir mal ein paar Tage schickes Licht und ich liege mit Erkältung flach *grmmmpfh*

Baby Rollei

Die Lütte habe ich komplett mit Tasche, Blitz, Belichtungsmesser (Rolleilux) und original Handbuch erhalten. Prima :)

Komplettpaket

Der Belichtungsmesser (Rolleilux) hier direkt an der Streulichtblende.

Rolleilux

Jetzt muss ich sie nur noch die U1 bestehen …bin schon sehr gespannt.

9 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • Vielen Dank, leider muss ich sie nach einem Film schon wieder abgeben. Der Verkäufer ist etwas sentimental geworden (war ein Erbstück) und ist vom Verkauf zurückgetreten. Das muss man respektieren…
      Aber Ergebnisse, sofern vorhanden :), werde ich natürlich posten.

    • Rein äusserlich ja. Alles andere sehe ich dann wenn der erste Film entwickelt ist :)
      Daher auch ist sie noch nicht bezahlt, sonder erstmal zum Test hier.

      Von innen muss man mal mit nem Besen durch. Sind schon mächtig Fussel drinne.

  1. Hallo Marc,

    kleine anmerkung: Franke & Heidecke sind die Macher von Rollei. Aus deren Feder entstand die Rolleiflex.
    Nur so als geschichtliche Anmerkung!

    • Hi, danke für die Anmerkung. Mir waren die Verhältnisse da nicht direkt einleuchtend. Da sich der Firmenname doch des öfteren geändert hat :) Für mich klang es erst als wären Franke & Heidecke eine “Untergruppe” der Firma Rollei. Und zwar die Gruppe die sich um die Profihardware der Firma Rollei gekümmert hat.

  2. Pingback: Rollei 4×4 Ergebnisse | the hometrail » fotografien

  3. Dein Artikel ist mir heute beim Surfen aufgefallen – toller interessanter Beitrag!

    Da komme ich mit Sicherheit des öfteren vorbei auf Deinem Blog.

    Ich werde Deinen Blog weiterempfehlen, vielen Dank für die Infos.

    Schöne Grüße
    Hermann

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert *


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu